The new abnormal? Die Stunde der Prophetinnen

Die Stunde der Prophetinnen.

Zwischen „neuer Normalität“, schwieriger Rückkehr zum Alltag und schrittweiser Lockerung der Gegenmaßnahmen haben die Corona-Krise und ihre Nachwehen ein Schlachtfeld hinterlassen, das sich durch alle Bereiche der Gesellschaft und Wirtschaft zieht: Zukunftsängste, Umsatzeinbrüche, Überlebenskämpfe von KMUs, Gastronomie oder dem Tourismus und eine allgegenwärtige Angst vor einer zweiten Welle prägen das Leben post COVID-19 – ein fruchtbarer Nährboden für allzu vorschnelle Schlüsse, Horrorszenarien oder falsche Versprechungen. Ist Corona tatsächlich ein alles verändernder Einschnitt in unser wirtschaftliches und soziokulturelles Leben? Haben wir uns nachhaltig durch die Krise verändert? Zeichnen sich realistische Wege aus dem Trümmerfeld ab?

 

Das Haus der Kommunikation Wien – taufrisch neu gegründet als schlagkräftiger Zusammenschluss von Wien Nord Serviceplan, Mediaplus, Now Serviceplan und Plan.Net – war am 26. Juni 2020 genau das, was draufsteht: ein Ort, an dem sich Meinungen begegnen und Verständnis entsteht. Die Geschäftsführung der Agenturgruppe hat für dieses Event drei starke Gäste eingeladen, die nicht nur die Situation nach der Corona-Krise analysierten, sondern auch darüber sprachen, wie diese unser Denken, unser Verhalten und unser wirtschaftliches Handeln verändert hat und in Zukunft prägen wird.

 

Durch das Event führten die Talkshow-Hosts Dirk Stermann und Christoph Grissemann, die dafür sorgten, dass es nicht nur neue Erkenntnisse, sondern auch unerwartete Fragen gab. 

Sie haben das Event verpasst? Sehen Sie es sich hier noch einmal in voller Länge an:

Play
Pause
Sound off
Sound on

Moderatoren & Speaker

Stermann & Grissemann

Stermann & Grissemann

Dirk Stermann und Christoph Grissemann, das deutsch-österreichische Satiriker Duo, bekannt aus der Talk-Show "Willkommen Österreich", moderieren mit gewohntem Charme und gekonntem Witz das Event. Sie werden dafür sorgen, dass besprochene Themen durch unerwartete Fragen aus einer neuen Perspektive betrachtet werden. 

Helene Karmasin

Dr. Helene Karmasin arbeitet bereits jahrzehntelang in der Marktforschung, primär in der qualitativen Forschung/Motivforschung. Ihre Kunden sind Markenartikelunternehmen, Dienstleister, Unternehmen aller Art in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Sie leitet derzeit das Unternehmen Karmasin Behavioural Insights, das auf Motivforschung und Semiotik spezialisiert ist. 

Barbara Hans

Barbara Hans, seit Februar 2020 COO für die asiatischen Standorte der Serviceplan Gruppe in China, Malaysia, Indien und Südkorea, spricht über Learnings und Entwicklungen in jenem Teil der Erde, in dem eine globale Pandemie ihren Anfang nahm und der sich bereits seit einigen Monaten in einer wirtschaftlichen Recovery-Phase befindet, die uns viel über die Zukunft auf unserem Markt offenbaren kann. 

Ingrid Brodnig

Ingrid Brodnig, vormals Journalistin und Publizistin für Falter und Profil, für das sie noch immer als Kolumnistin tätig ist, arbeitet selbstständig als Digital Expert. Seit 2017 ist sie digitale Botschafterin Österreichs in der EU. Anhand ihrer Expertise wird sie die gesellschaftlichen Auswirkungen von Corona auf unser Leben, digitale Coping-Mechanismen in Zeiten der Isolation sowie Demokratieprozesse im Angesicht autoritärer Krisenpolitik analysieren.  

KONTAKT

Haus der Kommunikation Wien

Gumpendorfer Straße 87, Hof 3 | 1060 Wien

+43 26110 7200