Montanuniversität Leoben setzt auf Mediaplus Austria

image

Mediaplus Austria gewinnt den Media-Etat der Montanuniversität Leoben

Die Montanuniversität Leoben hat sich im Rahmen einer österreichweiten Ausschreibung für die Zusammenarbeit mit der Mediaagentur Mediaplus Austria entschieden. Im Mittelpunkt steht die mediale Konzeption und Distribution einer wirkungsstarken Kommunikationsoffensive, die mit innovativen Lösungen die neuen Studienrichtungen der Montanuniversität Leoben zukünftigen Studierenden nahe bringt.

Ein breiter Media-Mix mit einer innovativen Aussteuerung

Unter dem Claim „Gemacht für die Zukunft“ werden Studierende vor den Vorhang geholt, um das Studienangebot der Montanuniversität Leoben authentisch zu kommunizieren. In Zusammenarbeit mit der Kreativagentur rgp wird die Kommunikationsoffensive umgesetzt und die Zielgruppe in allen relevanten Kanälen bespielt. Digitale Ads im Umfeld von Gaming und Streaming, national gestreute OOH, DOOH sowie Print-Platzierungen runden die 360-Grad-Kampagne ab.

„Bei der Erstellung unseres integrierten Mediakonzeptes als auch bei dessen Aussteuerung steht für uns der Innovationscharakter der Umsetzung stets im Mittelpunkt. Es freut mich, dass wir Montanuniversität Leoben dabei unterstützen dürfen, ihre Studiengänge kreativ in die passenden Umfelder in Szene zu setzen. Mein persönliches Highlight sind die Sonderumsetzungen, die der Kampagne den letzten, futuristischen Schliff verleihen“, so Johanna Praschberger, Consultant & Planner Mediaplus Austria.

Klimaneutrale Solarwartehalle: Jede:r ist Zukunftspioneer:in

Ein Highlight der Kampagne sind die klimaneutralen Solarwartehallen. In Linz (Station „Donautor“) werden diese mit einem kreativen Gimmick erweitert: das City Light der Bushaltestelle fungiert als „Spiegel“, in dem sich jede Person darin als Zukunftspioneer:in betrachten kann. Eine erfinderische First-Mover-Lösung, die in Kooperation mit Epamedia, Vermarkter für Außenwerbung, installiert wurde.